Bei einer Mieterhöhung ruhig bleiben!

Zuletzt aktualisiert am 27. Oktober 2020

Jens’ Vermieter wollte nicht nur die Wohnungsmiete erhöhen, sondern auch die Miete für sein Carport. Er wurde von seiner Rechtsschutzversicherung auf CONNY aufmerksam gemacht und beauftragte uns. Unsere Partneranwälte konnten schlussendlich die Mieterhöhungen abwehren.

Was war Ihr Problem und wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Mein Vermieter wollte die Miete laut ortsüblicher Vergleichsmiete von 5,90 € auf 6,55 € erhöhen, dazu noch den Carport von 25,00 € auf 27,75 € monatlich, was sich jedoch als unrechtmäßig herausstellte. Meine Rechtsschutzversicherung ARAG hat mich auf CONNY aufmerksam gemacht.

Was waren Ihre Bedenken, bevor Sie uns beauftragt haben? Hatten Sie beispielsweise Angst Ihren Vermieter damit zu konfrontieren? Was hat Sie über Ihre Bedenken hinweg gebracht und was ist aus Ihren Befürchtungen geworden?

Meine Bedenken waren, dass mein Vermieter im Recht wäre und ich aus meiner Sicht die Erhöhung annehmen mußte. Er schrieb mir, dass er, im Fall einer Ablehnung der Zustimmung dieser Erhöhung, seinen Anspruch gerichtlich geltend machen würde.

Mieterhöhung erhalten?
Machen Sie es wie Jens und lassen Ihre Mieterhöhung prüfen.

Wie gestaltete sich der Ablauf des Prozesses für Sie, und wie viel Miete konnten Sie sparen?

Nachdem ich alle Unterlagen per E-Mail an CONNY gesendet habe, bekam ich in kurzer Zeit einen Anruf, wo mir mitgeteilt wurde, dass die Mieterhöhung unrechtmäßig ist und deshalb vom Vertragsanwalt zurückgewiesen wurde. Somit gab es keine Veränderung meiner Mietzahlungen und ich war erst einmal erleichtert.

Was ist Ihr Fazit aus Ihrer Erfahrung mit uns? Was möchten Sie anderen in ähnlicher Situation mit auf den Weg geben?

Ich bin letztendlich gegenüber CONNY sehr dankbar, dass mir in dieser Angelegenheit sehr schnell geholfen wurde. Als Ratschlag kann ich nur jeden Mieter anraten bei einer Mieterhöhung per Brief ruhig zu bleiben und dies von Experten überprüfen zu lassen und sich keineswegs vom Vermieter einschüchtern zu lassen.

Mieterhöhung?
Prüfen Sie jetzt, ob diese rechtmäßig ist.