Kündigung nach kurzer Betriebszugehörigkeit

Vanessa war noch nicht lange bei ihrem ehemaligen Arbeitgeber angestellt. Deshalb kam die betriebsbedingte Kündigung für sie vollkommen unerwartet. Sie hat sich aber entschlossen aktiv zu werden und der Lohn ist eine faire Abfindung.

Was war Ihr Problem und wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Ich wurde betriebsbedingt gekündigt. Dies kam total unerwartet und ich wusste erstmals nicht weiter. Ein Bekannter hat mir glücklicherweise CONNY empfohlen.

Was waren Ihre Bedenken, bevor Sie uns beauftragt haben? Hatten Sie beispielsweise Angst Ihren Arbeitgeber damit zu konfrontieren? Was hat Sie über Ihre Bedenken hinweg gebracht und was ist aus Ihren Befürchtungen geworden?

Zuerst hatte ich unglaublich starke Bedenken meinen Arbeitgeber zu konfrontieren und wusste auch nicht was mich in diesem Fall erwarten würde. Die Damen und Herren von CONNY haben alle meine Sorgen zerstreut und mich Schritt für Schritt auf dem Laufenden gehalten. Auch unangenehme Situationen mit meinem ehemaligen Arbeitgeber wurden mir erspart und ich hatte einen starken Partner an meiner Seite.

Wurden Sie ebenfalls gekündigt?


Machen Sie es wie Vanessa.
Prüfen Sie kostenlos & unverbindlich,
welche Abfindungshöhe bei Ihnen möglich ist

Wie gestaltete sich der Ablauf des Prozesses für Sie, und wieviel Abfindung konnten Sie erzielen?

Mir wurde die Angelegenheit so angenehm wie möglich bereitet und ich konnte einen vollen Monatslohn Abfindung erhalten, trotz kurzer Betriebszugehörigkeit.

Was ist Ihr Fazit aus Ihrer Erfahrung mit uns? Was möchten Sie anderen in ähnlicher Situation mit auf den Weg geben?

Ich kann es jedem nur empfehlen sich an CONNY zu wenden. Man wird absolut kompetent beraten und unterstützt. Das gesamte Team ist sehr einfühlsam und man wird bei der kleinsten Angelegenheit absolut ernst genommen, was mir in dieser unangenehmen Situation sehr geholfen hat. Man verliert ja nicht jeden Tag seine Anstellung.